Waffenschränke EN-0

Waffenschrank EN-0

Jäger und Sportschützen benötigen einen sicheren Waffentresor, damit Kurz- und Langwaffen auf die beste Weise sicher untergebracht sind.  Waffenschränke mit der Sicherheitsklasse EN—0 haben den großen Vorteil, dass Sie Ihre Langwaffen, Kurzwaffen und die dazugehörige Munition gemeinsam unterbringen können. Der Waffentresor erfüllt die Kriterien des Deutschen Waffengesetzes § 36 und ist somit zur gemeinsamen Lagerung von Pistolen, Revolvern, Gewehren usw. samt Munition geeignet. Waffenschränke ohne geprüften Einbruchschutz dürfen in Deutschland nur zur reinen Munitionslagerung verwendet werden.

Der geprüfte Einbruchschutz der Klasse EN-0 lässt sich anhand der Plakette (dem Zertifikat) im Inneren Ihres Tresores (meistens an der Tresortüre) ablesen. Darauf ist ersichtlich, wo und von wem der Waffenschrank geprüft wurde. Die Testungen nehmen unabhängige Testinstitute vor, zum Beispiel ESSA, VDMA oder VdS. Strenge europäische Auflagen müssen dabei erfüllt werden, um zu einer Zertifizierung zu gelangen.

Bei den Tests werden die Kurz- und Langwaffenschränke mechanischen, elektrischen und thermischen Werkzeugen ausgesetzt. Mit Bohrmaschinen, Winkelschleifer, Vorschlaghammer, Brennschneider u.a. Werkzeugen wird der Tresor bearbeitet und sein Widerstand dadurch getestet. Dafür gibt es eine eigene Einheit, die in RU angezeigt wird. RU bedeutet resistant units, Je höher der Widerstand ist, umso sicherer ist der Waffenschrank. Es werden bewusst keine Zeitangaben mitgeteilt, um Einbrechern keine Hinweise zu liefern, wie lange es dauert, bis ein Waffentresor geöffnet ist.

Kurz- und Langwaffentresore mit der Sicherheitsstufe EN-0 sind besonders massiv, da sie doppelwandig ausgefertigt werden. Beim Schloss handelt sich es um ein geprüftes Schloss nach EN 1300 Klasse A. Ein begrenzter Feuerschutz ist gegeben (Feuerfalz) und die Widerstandseinheit beträgt RU 30/30. Die Versicherungswerte für einen Waffenschrank der Klasse EN-0 betragen in Österreich privat bis zu € 20.000, -- und gewerblich bis zu € 10.000, --. In Deutschland sind es privat € 40.000, -- und gewerblich € 10.000, --.

Waffenschränke EN-0

Jäger und Sportschützen benötigen einen sicheren Waffentresor, damit Kurz- und Langwaffen auf die beste Weise sicher untergebracht sind.  Waffenschränke mit der Sicherheitsklasse EN—0 haben den großen Vorteil, dass Sie Ihre Langwaffen, Kurzwaffen und die dazugehörige Munition gemeinsam unterbringen können. Der Waffentresor erfüllt die Kriterien des Deutschen Waffengesetzes § 36 und ist somit zur gemeinsamen Lagerung von Pistolen, Revolvern, Gewehren usw. samt Munition geeignet. Waffenschränke ohne geprüften Einbruchschutz dürfen in Deutschland nur zur reinen Munitionslagerung verwendet werden.

Der geprüfte Einbruchschutz der Klasse EN-0 lässt sich anhand der Plakette (dem Zertifikat) im Inneren Ihres Tresores (meistens an der Tresortüre) ablesen. Darauf ist ersichtlich, wo und von wem der Waffenschrank geprüft wurde. Die Testungen nehmen unabhängige Testinstitute vor, zum Beispiel ESSA, VDMA oder VdS. Strenge europäische Auflagen müssen dabei erfüllt werden, um zu einer Zertifizierung zu gelangen.

Bei den Tests werden die Kurz- und Langwaffenschränke mechanischen, elektrischen und thermischen Werkzeugen ausgesetzt. Mit Bohrmaschinen, Winkelschleifer, Vorschlaghammer, Brennschneider u.a. Werkzeugen wird der Tresor bearbeitet und sein Widerstand dadurch getestet. Dafür gibt es eine eigene Einheit, die in RU angezeigt wird. RU bedeutet resistant units, Je höher der Widerstand ist, umso sicherer ist der Waffenschrank. Es werden bewusst keine Zeitangaben mitgeteilt, um Einbrechern keine Hinweise zu liefern, wie lange es dauert, bis ein Waffentresor geöffnet ist.

Kurz- und Langwaffentresore mit der Sicherheitsstufe EN-0 sind besonders massiv, da sie doppelwandig ausgefertigt werden. Beim Schloss handelt sich es um ein geprüftes Schloss nach EN 1300 Klasse A. Ein begrenzter Feuerschutz ist gegeben (Feuerfalz) und die Widerstandseinheit beträgt RU 30/30. Die Versicherungswerte für einen Waffenschrank der Klasse EN-0 betragen in Österreich privat bis zu € 20.000, -- und gewerblich bis zu € 10.000, --. In Deutschland sind es privat € 40.000, -- und gewerblich € 10.000, --.

In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

24 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

24 Artikel

pro Seite
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite