Wie montiere/verankere ich meinen Tresor?

Ihr neuer Wertschutzschrank, Möbeltresor oder Waffenschrank soll einen stabilen Halt haben und keinesfalls kippen oder umfallen können.
Ein fachgerecht montierter Safe kann im Falle eines Einbruchs nicht einfach abtransportiert werden – zu viel Aufwand schreckt den Einbrecher ab und er flüchtet eventuell unverrichteter Dinge.

Tresorverankerung

BITTE BEACHTEN SIE:
Geprüfte Tresore unter 1000 kg müssen im Betonboden oder in einem Massivbauteil (Beton) verankert werden. In diese Kategorie fallen also schon viele Tresore, da sie unterhalb dieser Gewichtsklasse liegen.

Die Verankerung für ungeprüfte Tresore muss vorher mit der Versicherung abgeklärt werden.

UNSER TIPP

Vor Erwerb eines Tresors/Waffenschranks alle Fragen zur Befestigung und Standort klären, damit es im Nachhinein keine bösen Überraschungen gibt!

Verankerung bei zertifizierten Tresoren nach EN1143-1

GRUNDSÄTZLICH WIRD ZWISCHEN DREI BEFESTIGUNGSMÖGLICHKEITEN UNTERSCHIEDEN


  • Verankerung am Boden
  • Befestigung an der Wand
  • Tresor einmauern

Verankerung im Boden

  • Prüfen Sie die Beschaffenheit/Tragfähigkeit des Untergrundes – wie ist der Unterboden (Estrich) aufgebaut. Die Verankerung muss in einem Betonboden für einen festen & stabilen Halt erfolgen. Eine Verankerung im Estrich ist nicht ausreichend!
  • Kontrollieren Sie, ob sich keinerlei Leitungen/Fußbodenheizung unter dem Standoert befinden, wo der Tresor verankert werden soll
  • Achten Sie auf eine bündige Aufstellung (auf einer Ebene), eventuell muss einen Sockelleiste ausgeschnitten oder entfernet werden, damit der sicherste Stand gewährleistet ist.

BODENAUFBAU:

Icon Verankerung im Boden
Bodenaufbau

Verankerung in der Wand

  • Die Rückwandverankerung muss in einem Massivbauteil (Beton) erfolgen
  • Achten Sie bei feuerfesten Schränken (LFS60P) darauf, dass diese Modelle NICHT in der Wand verankert werden dürfen, da sonst der Feuerschutz entfällt
Icon Verankerung in der Rückwand

EINMAUERN

Geprüfte Wandtresore nach EN1143-1 müssen allseitig mit mindestens 10cm Beton ummantelt werden.

Tresor einmauern
Einmaueranleitung Grafik

Tresore ohne Zertifizierung nach EN1143-1

WORAUF KOMMT ES AN?


Fällt Ihre Wahl auf einen nicht EN1143-1 geprüften Tresor, wenden Sie sich bezüglich der Verankerung bitte an Ihrer Sachversicherung. Diese teilen Ihnen auch die Höchstversicherungssumme mit.

Möchten Sie diesen in einem Möbelstück verankern, dann werden Sie sich für einen Schrank, eine Kommode oder einen Schreibtisch entscheiden. Wenn Sie den Safe nur reinstellen und nicht befestigen, dann kann er bei einem Einbruch natürlich leicht abtransportiert werden. Ist er festgeschraubt, so ist schon mehr Aufwand nötig, um ihn zu entfernen.

  • Achten Sie darauf, dass das gewählte Möbelstück die richtige Größe/Stabilität hat (es sollte relativ stabil sein, also keinen Tresor in ein filigranes Möbelstück integrieren oder in den wertvollen Jugendstilschrank)
  • Platzieren Sie den Tresor so, dass Sie ihn leicht erreichen (z.B. nicht ins oberste Schrankfach einbauen, damit Sie keinen Hocker/Leiter benötigen zum Raufsteigen)
  • Je nach Modell werden Sie Rückwand- oder Bodenbohrungen vorfinden. Das Verankerungsmaterial für Massivbauteile ist auch bei nicht geprüften Tresoren im Lieferumfang enthalten und damit wird Ihnen die fachgerechte und sichere Montage gelingen.

Tresor beim Hausbau

PLANEN SIE DEN TRESOR GLEICH MIT


Der Idealfall besteht, wenn Sie gerade bei der Hausplanung sind und Ihren Tresor gleich miteinplanen. So finden Sie garantiert den richtigen Tresor & Aufstellungsort und können darauf Rücksicht nehmen, dass der Tresor direkt in einem Massivbauteil verankert wird.
Sie kennen die Beschaffenheit Ihrer Wände und Böden, wissen wo alle wichtigen Leitungen – Strom Wasser etc.) verlegt sind.

Wenn Sie eine Fußbodenheizung planen bzw. bereits verlegt haben, achten Sie darauf, dass bei der Verankerung keine Leitung angebohrt wird.  Zusätzlich spielt das Gewicht des Tresors eine Rolle. Beachten Sie die Tragfähigkeit des Untergrundes. Holen Sie unbedingt die Meinung des Fachmannes dazu ein, bevor Sie durch die Montage einen größeren Schaden anrichten.

Je nach Modell sind die Boden- und/oder Rückwandbohrungen durchgebohrt oder vorgebohrt. Bei allen Tresoren ist die Bodenverankerung serienmäßig vorgesehen. Bei vielen Modellen sind Bohrungen in der Rückwand durch- oder vorgebohrt. Bohren Sie keine eigenen Löcher, das beeinträchtigt die Sicherheit des Tresors und mindert seine Qualität. Bohrungen am Tresor dürfen nur durch Fachpersonal durchgeführt werden!
Bei Unklarheit wenden Sie sich an Ihren Tresor-Händler – lieber einmal mehr fragen als den Tresor beschädigen und unsachgemäß montieren.

Bewahren Sie Ihre Bauunterlagen gut auf, sie leisten wertvolle Hilfe bei späteren Einbauten.

VERTRAGUNG INKL. MONTAGE-SERVICE

Falls Sie bei der Verankerung Hilfe benötigen, stehen Ihnen unsere Profis gerne zur Seite. Nach der herstellerkonformen Verankerung wird eine Konformitätserklärung ausgestellt. Dieses Formular bestätigt die fach- & sachgerechte Verankerung Ihres Tresores oder Waffenschrankes. Unter anderem kann es für die Versicherung wichtig sein, um den korrekten Versicherungswert zu ermitteln.