Möbeltresore mit Fingerprint-Schloss

Fingerprint-Schloss

Wer einen Möbeltresor mit Fingerprintschloss wählt kommt rasch zum Inhalt seines Safes – der Fingerabdruckauch mehrere sind möglich – wird gescannt und schon kann der Möbeltresor geöffnet werden. Kein Schlüssel, den man verwahren muss oder verlieren kann, ist nötig und keinen Öffnungscode muss man sich merken – einfacher geht es nicht, den eigenen Finger kann man nicht vergessen!

Sollte die Öffnung des Möbelsafes mit dem Fingerprint nicht funktionieren, dann gibt es immer noch andere Möglichkeiten, um zum Tresorinhalt zu gelangen. Zum Beispiel durch Mastercode, Notbestromung oder mechanische Notfallöffnung.

Biometrischer Zugang für Möbeltresor – rasch und unkompliziert!

Tresor mit Bluetooth-Schloss

Für einen Tresor mit Bluetooth-Schloss benötigt man ein Smartphone mit Bluetooth-Verbindung und die Rottner Unlock App, die über App Store oder Google Play heruntergeladen werden kann.

Bei dem gewählten Tresor ist ein QR-Code beigegeben, der nur genau für diesen Safe der Schlüssel zur Öffnung ist. Das Bluetooth-Schloss wird ausgewählt, der QR-Code gescannt und dann das betreffende Schloss installiert.

Es können mehrere Zugangsberechtigungen erteilt werden und der Tresor (z.B. Möbeltresor, Waffenschrank, Schlüsselschrank) kann immer mittels eines Notfallschlüssels geöffnet werden, sollte einmal die Öffnung nicht funktionieren.

Die APP ist in verschiedenen Sprachen erhältlich.

In der APP lässt sich auch einstellen, wie der Tresor geöffnet werden soll. Dies kann durch

  • Annäherung (Umkreis ca. 2 m für das Handy) geschehen
  • durch Fingerprint (Fingerabdruck wird auf das Handy gespeichert)
  • durch Code-Eingabe oder
  • One-Click – Drücken des Buttons

Kein Schlüssel wird benötigt, kein Code muss gemerkt werden, das Handy ist immer mit dabei!

In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

1 Eintrag

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

1 Eintrag

pro Seite