Geldtresore

Geldtresore

Zur Verwahrung von Bargeld (Scheine und Münzen) eignet sich ein Geldtresor mit einer Sicherheitsstufe. Der Inhalt eines Safes ist privat und gewerblich versicherbar, sobald er über eine Sicherheitsstufe verfügt (ab Klasse EN 0). Ungeprüfte Safes sind nur nach Absprache mit der Versicherung versicherbar und wahrscheinlich wird die Versicherung aussteigen, wenn es sich um eine größere Summe Bargeld handelt.

Safes mit Geldinhalt daher unbedingt in geprüften Geldtresoren unterbringen. Große Bargeldsummen sollten privat nicht aufbewahrt werden, sondern lieber auf der Bank deponiert werden.

Zusätzlich zum Einbruchschutz wird auch ein Feuerschutz empfohlen. Bei Bargeld ist ein Feuerschutz für Papierdokumente sinnvoll (30., 60 oder 120 Minuten).

Geldtresore

Zur Verwahrung von Bargeld (Scheine und Münzen) eignet sich ein Geldtresor mit einer Sicherheitsstufe. Der Inhalt eines Safes ist privat und gewerblich versicherbar, sobald er über eine Sicherheitsstufe verfügt (ab Klasse EN 0). Ungeprüfte Safes sind nur nach Absprache mit der Versicherung versicherbar und wahrscheinlich wird die Versicherung aussteigen, wenn es sich um eine größere Summe Bargeld handelt.

Safes mit Geldinhalt daher unbedingt in geprüften Geldtresoren unterbringen. Große Bargeldsummen sollten privat nicht aufbewahrt werden, sondern lieber auf der Bank deponiert werden.

Zusätzlich zum Einbruchschutz wird auch ein Feuerschutz empfohlen. Bei Bargeld ist ein Feuerschutz für Papierdokumente sinnvoll (30., 60 oder 120 Minuten).

In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

Artikel 1-40 von 277

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

Artikel 1-40 von 277

pro Seite